Neu Wulmstorfer Kirchen lassen Himmelfahrt  ins Wasser fallen – im besten Sinne natürlich

Zu einem besonderen Himmelfahrtstag laden alle Neu Wulmstorfer Kirchengemeinden am 30. Mai ab 11 Uhr ein. Der Tag startet mit einem Familiengottesdienst in der katholischen Kirche St. Josef (Querweg 8).

Natürlich wird die Sonne scheinen, das Wasser kommt nicht von oben, sondern aus theologischen Quellen, denn der Tag umkreist das Thema Taufe.

Nach dem Gottesdienst wird auf der ökumenischen Picknickwiese gemeinsam gegessen. Workshopangebote regen im Anschluss dazu an, das Thema Taufe aus unterschiedlichen Perspektiven anzugehen: mal meditativ im Raum der Stille, mal im gemeinsamen Diskutieren, mal kreativ mit der Taufkerzengruppe, mal musikalisch, mal bibliodramatisch.

Für ein begleitendes Kinderprogramm steht die Evangelische Jugend der Nachbarschaft Neu Wulmstorf-Elstorf mit vielen Teamern um Diakon Niklas Nadolny bereit.

Den Abschluss bildet eine Andacht zur Tauferinnerung. Schlussendlich wird es sich hoffentlich als sehr erfrischend und wohltuend herausstellen, dass der Himmelfahrtstag derart ins Taufwasser gefallen ist.

Der Ablauf im Einzelnen:

  • 11 Uhr: Familiengottesdienst, begleitet von der Band Godspeed
  • 12.15 Uhr: Mittagessen auf der ökumenischen Picknickwiese. Es wird Grillwurst geben. Jeder und jede möge etwas fürs Buffet, Teller, Besteck, Becher und eine Picknickdecke mitbringen
  • 13 Uhr: Workshopangebote: Kinderprogramm der Ev. Jugend, Kreativangebot der Taufkerzengruppe der Lutherkirchengemeinde, bibliodramatisches Figurentheater, Diskusions-Workshop zum Thema Taufe, musikalischer Workshop, Raum der Stille (in den Räumen der Evangelischen Gemeinschaft, Immenweg 32).
  • 14.30 Uhr: Tauferinnerungsandacht zum Abschluss.

… unter diesem Titel veranstaltet der Hannoversche Verband Landeskirchlicher Gemeinschaften am 16. Juni 2019 den Evangelischen Congress in Celle. Das Motto hat der Arbeitskreis in Anlehnung an die Jahreslosung „Suche Frieden und jage ihm nach!“, Psalm 35,15 gewählt. Besucher dürfen sich um 10.30 Uhr auf einen Gottesdienst mit einer Predigt von Siegfried Zimmer freuen, der als Referent von Worthaus bekannt ist.

Evangelischer Congress 2019 in CelleDer Jugendgottesdienst um 10.45 Uhr wird von Eike Schmidt und seinem Figurentheater mitgestaltet. In der anschließenden Mittagszeit können Interessierte am Büchertisch stöbern, Spiele auf dem Vorplatz ausprobieren, sich an Ständen verschiedener Werke informieren oder einfach die Gelegenheit zum Austausch nutzen.

Zu Themen, die aktuell sind und doch auch einen „Dauerauftrag“ darstellen, beginnen um 13.30 Uhr Seminare und Workshops. Eine gemeinsame Veranstaltung um 15.30 Uhr bildet mit kreativ gestalteten Impulsen von Eike Schmidt den bunten Abschluss des Congresstages.
Kinder können sich auf ein tolles Tagesprogramm mit dem Team EC freuen.

Aktuelle Informationen unter www.congress-celle.de

Lebendiger Advent in Neu Wulmstorf - das heißt in diesem Jahr zum dreizehnten: Jeden Abend in der Adventszeit treffen sich von 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr an verschiedenen Adressen Menschen unseres Ortes vor einem geschmückten Fenster.
Das Fenster trägt die Datumszahl des Tages wie bei einem Adventskalender. Jeden Abend gibt es eine Geschichte zu hören, es werden Lieder gesungen; dann gibt es Punsch oder Glühwein - natürlich alkoholfrei für die Kinder - und ein bisschen Weihnachtsgebäck. Diese halbe Stunde des Tages ist sehr kreativ und unterschiedlich gestaltet - so unterschiedlich und vielseitig, wie die Menschen unseres Ortes sind.
Die Aktion endet am Heiligen Abend in den Gottesdiensten der Kirchen unseres Ortes.

Lesen Sie jetzt im neuen hvlg-magazin:

GEFRAGT

Menschen im HVLG

  • Hermann Meyer
  • Matthias Reinbold
  • Junge Gemeinschaft


GEFUNDEN

  • Impuls
  • Gott vor Ort
  • Genießen nach Rezept

GESCHAUT

  • „erlebt“: Die LKG Nienburg
  • Was bewegt den Inspektor?
  • Blick über den Tellerrand

GEPLANT

  • Verbunden: Infos aus dem Verband
  • Gnadauer Kongress Upgrade
  • Fresh X in Springe

Das aktuelle hvlg-magazin (Download PDF ca. 5 MB)

Größte Freiwilligenbewegung in der evangelischen Kirche lädt ein

Daniel – fleischlos glücklich

christoph mueller

Brackel. Kurz nach den Sommerferien laden die Landeskirchlichen Gemeinschaften (LKG) im Bezirk Winsen/Luhe traditionell zu einem besonderen Tag ein. Am Sonntag, 9. September 2018, ist es wieder soweit. In Ohlendorf, im Gemeinschaftshaus Missionsweg 11, ist jeder willkommen, unabhängig von irgendeiner Kirchenmitgliedschaft. „Kommen und dabei sein“ lautet das Motto, so der stellvertretende Vorsitzende des Bezirks Winsen der LKG, Wilfried Wiegel.
Ab 14:30 Uhr heißt es für alle: ankommen bei Kaffee und Kuchen und anderen Interessierten begegnen. Ab 15:30 Uhr startet dann der vielfältige und lebensnahe Gottesdienst zum Thema „Daniel – fleischlos glücklich“.
Wilfried Wiegel sagt dazu: „Das Thema irritiert vielleicht - aber der Gemeinschaftstag wird nicht nur für Vegetarier interessant. Es geht darum, wie wir als Christen heute unsere Überzeugungen leben können. Daniel, der als Jude vor etwa 2500 Jahren in Babylonien lebte, dient dafür als Beispiel.“
Der Impuls zu dem Thema kommt von Christoph Müller (35). Der evangelische Theologe kommt gebürtig aus Riesa, ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Der gelernte Gas- und Wasser-Installateur ist jetzt leitender Jugendreferent im Niedersächsischen Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC). Er begleitet das Referententeam sowie den Vorstand des Niedersächsischen EC-Verbandes und leitet die Geschäftsstelle im Landesjugendpfarramt in Hannover.


Familienfreundliche Ausrichtung

Ein entscheidender Punkt dieser Veranstaltung ist die betont familienfreundliche Ausrichtung. Familien mit Kindern sind herzlich willkommen. Die Kinderbetreuung erlaubt es den Eltern bei Kaffee und Kuchen mit anderen Besuchern ins Gespräch zu kommen oder sich einfach einmal in Ruhe verwöhnen zu lassen. Ab 16:30 Uhr werden auch Bratwurst und Kaltgetränke angeboten. Für gemeinsame Aktivitäten drinnen und draußen ist viel Zeit eingeplant. Denn für Spiel und Spaß ist auf dem Gelände der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Ohlendorf ausreichend Platz. „Wir sind sehr gespannt auf diesen Tag und freuen uns“, betont Wilfried Wiegel. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei und die Ehrenamtlichen und Freiwilligen in den Gemeinschaften des Winsener Bezirkes sorgen für Kuchen und Bratwurst ebenso wie für Kaffee, Tee oder Kaltgetränke. „Das ist Tradition bei uns“, merkt Wilfried Wiegel lächelnd an und ergänzt: „das Meiste kostenlos, aber nie umsonst!“

Größte Freiwilligenbewegung in der evangelischen Kirche lädt ein

Die Landeskirchlichen Gemeinschaften sind die größte Freiwilligenbewegung innerhalb der evangelischen Kirche in Deutschland. Im Landkreis Harburg gibt es sie unter anderem in Ashausen, Brackel, Drennhausen, Jesteburg, Neu Wulmstorf, Ohlendorf, Pattensen, Scharmbeck und Winsen.

   
Dein Wort ist meines Herzens Freude und Trost; denn ich bin ja nach deinem Namen genannt, HERR, Gott Zebaoth.
Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren.
   

Termine  

   

Facebookseite der Evangelischen Gemeinschaft Neu Wulmstorf